500,00 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit

Mit einer Spende der Volksbank Dortmund Nordwest eG in Höhe von 500,00 Euro wurde erneut die gute Arbeit des Vereins anerkannt.

Auch wenn wir in Corona Zeiten aktuell nicht in der Halle trainieren können, so bedeutet dies nicht, dass wir überhaupt nichts tun. Zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich weiterhin intensiv in den Strukturen im Verein und die zahlreichen Treffen sind digitalisiert worden.

Daher möchten wir allen Ehrenamtlichen und der Volksbank Dortmund Nordwest eG für Ihr Engagement bedanken.

Herzlich Willkommen – Start mit dem Taekwondo-Sport

Liebe Eltern, Mitglieder und Freunde,

Stand heute werden wir den Trainingsbetrieb am dem 05. Juni wieder öffnen. In den letzten Wochen gab es diesbezüglich zahlreiche Aufgaben, um die vom Land NRW und von der Stadt Dortmund geforderten Auflagen zu erfüllen.

Diese wurden seitens zahlreicher Ehrenamtlicher und Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes intensiv bearbeitet. Mehr als 1200,00 Euro wurden in die verschiedensten Auflagen investiert, um noch vor den Sommerferien mit dem Trainingsbetrieb, auch wenn stark eingeschränkt, starten zu können.

Daher möchten Wir euch bitten, auch die aktuelle Version des Schutzkonzeptes mit dem Stand vom 22.05.2020 gut durchzulesen und diese verbindlich auch euren Kindern zu erklären. Dazu gehören natürlich auch die Hygienevorschriften.

Die Trainer werden Euch als Ansprechpartner dienen und wenn nötig, entsprechende Anweisungen erteilen. Bitte denkt auch daran, euch über die Homepage anzumelden. Eine Teilnahme oder Aufenthalt ohne Anmeldung ist nicht möglich.

Zurzeit wird über ein Livestream nachgedacht, über welche Eure Kinder beim Training verfolgen könnt. Diesbezüglich werden gerade die technischen Möglichkeiten überdacht.

Weiterhin könnt Ihr stark subventionierte Pratzen oder ähnliche Materialien erwerben. Bitte berücksichtigt, dass wir einen großen Anteil bereits herausgegeben haben. Zudem erneut der Hinweis, dass die Toiletten geschlossen sind und ihr bereits in kompletten Sportbekleidung inklusive Schuhe (Sneaker oder Balettschuhe) kommen sollt.

Wir hoffen, dass es nicht zu einer Änderung der Vorgaben gibt, damit wir am 05. Juni pünktlich mit dem Training beginnen können.

Das gesamte Team des Taekwondo Team Kocer e.V.

Update zur aktuellen Situation vom 14.05.2020

Liebe Eltern, Mitglieder und Freunde,

aufgrund der aktuellen Situation anbei einige Empfehlungen und Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes, des LandesSportBund NRW und seiner Mitgliedsorganisationen sowie der Deutschen Taekwondo Union.

Entsprechend der Vorgaben kann das Training noch nicht wie geplant am 28. Mai begonnen werden, sondern erst am 04. Juni. Die Stadt Dortmund braucht noch diese Zeit, um ihr Schutzkonzept auf die Beine zu stellen.

Zudem bieten Wir euch in den ganzen Richtlinien sowie Empfehlungen die Möglichkeit, euch entsprechend der Situation auszustatten. Eine Checkliste haben wir beigefügt.

Zudem noch einmal der Hinweis, die koreanischen Begriffe erneut zu wiederholen. Diese werden ab jetzt bei jedem Training abgefragt. Zudem könnt ihr euch vom Verein finanziell unterstützte Pratzen günstig erwerben.

Trainingsbeginn nach Corona Stand 06. Mai 2020

Liebe Mitglieder, Mitglieder und Freunde,

in den letzten Wochen waren wir wie die meisten Vereine in Kontakt mit vielen Verantwortlichen und Behörden, um den Sport in seiner jetzigen Form anzupassen. Für das aktuelle Prüfungsprogramm und die entsprechende Theorie haben wir zahlreiche Videos für das Training zuhause erstellt. 

Diese sollen natürlich nicht das Vereinstraining und das soziale Miteinander ersetzen, sondern die Möglichkeit bieten, demnächst auch wieder Gürtelprüfungen zu machen.

Wie geht es weiter:

Mit der Mitteilung des Landes NRW gibt es derzeit zwei relevante Veränderungen und Neuregelungen für uns als Verein.

Ab dem 11. Mai 2020 ist der Vereinssport außerhalb der Sporthallen mit entsprechenden Abstand (1,50 Meter). Diesbezüglich wird unter strengen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben das Training außerhalb der Turnhalle möglich sein.

Um das Ganze auch entsprechend zu planen, werden wir die Trainingseinheiten mit einer Online-Anmeldung und der entsprechenden Personenmaximalzahl berücksichtigen. Daher können wir nicht mehr als 20 Personen zu den jeweiligen Gruppen zulassen. Wer zuerst sich anmeldet, bekommt auch die Bestätigung. 

Grundsätzlich werden wir das Training wie folgt gestalten: 

Bitte Taekwondo Anzug zuhause anziehen. Die Umkleidekabinen werden vorerst nicht zur Verfügung stehen. Genauso wie die Duschen. 

Wir bieten zudem für das Training Zuhause gegen eine Kaution 2 qm Taekwondo Matten sowie eine oder mehrere Pratzen. Diese können nach terminlicher Absprache mitgenommen werden. 

Gemäß der heutigen Mitteilung der Landesregierung NRW gilt ab dem 30. Mai folgende Neuregelung:

„Die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wird wieder gestattet. Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig – die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.“

 Wie weit alles auch bei uns umgesetzt werden kann und ab wann wir direkt ohne Gefährdung von Trainern und Vorstandsmitgliedern loslegen, werden wir zeitnah über die Homepage informieren.

Für Personen, welche derzeit in der Kurzarbeit stecken, können unter bestimmten Voraussetzungen das „Bildungs- und Teilhabepaket für die Mitgliedschaft bei der ARGE beantragen. 

Als Verein möchten Wir uns für eure Loyalität und Unterstützung bedanken und freuen uns, Euch demnächst wieder glücklich und gesund wiederzusehen.

Weitere Infos für zuhause findet ihr auf unserem Youtube-Kanal.

Der geschäftsführende Vorstand